Lourdesgrotte

Auf einen Blick

  • Murnau

Im Jahre 1892 stifteten Anton und Therese Mayr diese Tuffstein-Grotte mit Lourdes-Madonna beim ehemaligen Steinbruch in der Ochsengraben-Schlucht.

Nach den Marienerscheinungen im Jahre 1858 im französischen Lourdes wurden Ende des 19. Jahrhunderts vielerorts in Europa Mariengrotten errichtet.

Seit 1979 findet in der Lourdesgrotte wieder jährlich der alte Brauch der Maiandacht statt. Sie wird am frühen Abend beim Schein brennender Kerzen an der mit Blumen geschmückten Grotte zelebriert.

Bereits am 21. März 1815 hat Papst Pius VII. Maiandachten nicht nur gutgeheißen, sondern sogar mit großen Ablässen begnadigt. Diese Nachlässe zeitlicher Sünden-Strafen konnten fürbittweise auch den armen Seelen im Fegefeuer zugewendet werden, um schneller in den Himmel zu gelangen.

Die Lourdesgrotte ist vom Ortszentrum Murnau aus gut zu Fuß zu erreichen. Wanderkarten oder einen Ortsplan erhalten Sie in der Tourist-Information Murnau.

Kohlgruber Straße 1

82418 Murnau

Deutschland


Tel.: +49 (0)8841 / 61410

Fax: +49 (0)8841 / 614121

E-Mail:

Webseite: www.murnau.de


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.