Meilerhütte

Auf einen Blick

  • Garmisch-Partenkirchen

 

Die Meilerhütte liegt am Dreitorspitzgatterl im Wettersteingebirge


Die Meilerhütte ist eine der am spektakulärsten gelegenen Schutzhütten im bayerischen Alpenraum. Die Hütte thront am Dreitorspitzgatterl zwischen gigantischen Felswänden eingequetsch auf der Landesgrenze zwischen Bayern und Tirol. Erbaut wurde der imposante Steinbau im Jahre 1911. Die alte Meilerhütte, die bereits 1898 errichtet wurde, dient heute als Winterraum. Am schnellsten gelangt man von der Tiroler Seite zur Hütte. Mit einer Dauer von vier Stunden ist der Aufstieg von Leutasch über das Berglental aber alles andere als ein Spaziergang. Der kürzeste Anstieg von bayerischem Gebiet beginnt in Elmau bei Partenkirchen. Für den Weg von Elmau über das Schachenhaus hinauf zur Meilerhütte muss man mit einer Gehzeit von etwa 4 ½ Stunden rechnen. Der Westgipfel der Partenkirchner Dreitorspitze (2633 m) lässt sich innerhalb einer Stunde über den Hermann-von-Barth-Weg, einen mit Drahtseilen gesicherten Steig, erreichen. Der Klettersteig ist für den erfahrenen Berggeher nicht besonders Anspruchsvoll, ist jedoch steinschlaggefährdet und verlangt Trittsicherheit. Anspruchsvoller ist hingegen die Besteigung der Leutascher Dreitorspitze über die brüchige Eisrinne. Im Gipfelbereich trifft man auch im Sommer oft auf Altschneefelder. Geöffnet hat die Meilerhütte von Mitte Juni bis Anfang Oktober. Die Hütte verfügt über insgesamt 81 Schlafpätze in Betten und Lagern.

Meilerhütte 1

82467 Garmisch-Partenkirchen

Deutschland


Tel.: +49(0)171/5227897

Webseite: www.alpenverein-gapa.de/index.php?id=119


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.