Canyoning - Stuibenfälle

Auf einen Blick

  • Start: Staumauer/ Schleuse am Abfluss des Kl. Plansees (969 m)
  • Ziel: Staumauer/ Schleuse am Abfluss des Kl. Plansees (969 m)
  • mittel
  • 3,95 km
  • 4 Std.
  • 125 m
  • 973 m
  • 872 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Der absolute Kick dieser Einsteiger-Tagestour am Plansee in den Ammergauer Alpen ist die 30 m lange Abseilstelle, viele 5 – 6 m hohe Sprünge und zahlreiche Rutschen. Der absolute Kick dieser Einsteiger-Tagestour am Plansee in den Ammergauer Alpen ist die 30 m lange Abseilstelle, viele 5 – 6 m hohe Sprünge und zahlreiche Rutschen.

Diese Tour ist nur mit ausgebildeten Bergführern, Canyoning- und Sicherheitsausrüstung machbar.Canyoning ist eine sehr wetter- und wasserstandsabhängige Natursportart. Gute Kondition, guter Gesundheitszustand und Schwimmkenntnisse sind Grundvoraussetzung. Verletzungsgefahr ist auch bei bester Führung durch unsere Bergführer möglich.

Diese Tour ist nur mit ausgebildeten Bergführern, Canyoning- und Sicherheitsausrüstung machbar.
Canyoning ist eine sehr wetter- und wasserstandsabhängige Natursportart. Gute Kondition, guter Gesundheitszustand und Schwimmkenntnisse sind Grundvoraussetzung. Verletzungsgefahr ist auch bei bester Führung durch unsere Bergführer möglich.

Weitere Informationen

Anreise

Die Tour beginnt an der Staumauer/ Schleuse am Abfluss des Kl. Plansees (969 m) in den Ammergauer Alpen.

Am Ablauf des kristallklaren Plansees liegen die vom Archbach geschaffenen Stuibenfälle. Auf der ca. 600 m langen Tour durch diese Wildbachschlucht durchqueren Sie mehrere tiefe, aus dem Kalkgestein geformte Becken und bewältigen drei unterschiedliche hohe Abseilstellen.

Immer wieder laden Sie Absätze zu einem mutigen Sprung in die größeren Pools ein. Die Gumpen besitzen eine Tiefe von bis zu 9 m und einen Durchmesser von ca. 20 m. Die Highlights der Tour sind die bis zu 30 m hohen Wasserfälle, die Sie abseilend bewältigen müssen. Für Fortgeschrittene wartet auch noch eine 12,5 m hohe Sprungstelle.

Am Ende der Tour wird der Archbach für Touristen über ein paar kleine Brücken zugänglich gemacht. Dort angekommen können Sie zum Ausgangpunkt über einen Wanderweg durch den Wald zurücklaufen.

Da die Stuibenfälle vom Wasser aus einem Stausee (Plansee) gespeist werden ist die Wassertemperatur meist sehr angenehm.

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" mit allen Touren in der Region

Ausrüstung

Die Ausrüstung wird vom Veranstalter gestellt.

Tipp des Autors

Nach der Tour empfiehlt eine ausführliche Ruhephase an den traumhaften Liegewiesen des Plansees.

Parken

Parkbucht am kleinen Plansee, Straße Richtung Reutte

Öffentliche Verkehrsmittel

keine

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Wegbelege

  • Unbekannt (49%)
  • Schotter (51%)
  • Straße (1%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen