Hüttenwanderung - Hüttenwoche Ammergauer Alpen (2. Etappe von 6)

Auf einen Blick

  • Start: Hörnlehütte, Bad Kohlgrub
  • Ziel: Pürschlinghaus, Unterammergau
  • leicht
  • 13,28 km
  • 4 Std. 54 Min.
  • 877 m
  • 1548 m
  • 825 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Leichte Wanderung vom Panoramberg Hörnle hinab ins liebliche Ammertal und hinauf zum königlichen Jagdhaus am Pürschling.

Leichte Wanderung vom Panoramberg Hörnle hinab ins liebliche Ammertal und hinauf zum königlichen Jagdhaus am Pürschling.

 

Wunderschöne Wandertour vom Hausberg Bad Kohlgrubs, dem Hörnle hinab nach Unterammergau. Von dort durch die wildromantische Schleifmühlklamm hinauf zum Pürschling mit dem August-Schuster-Haus/Pürschlinghaus (hier ist z. Zt. keine Übernachtung möglich).

Wunderschöne Wandertour vom Hausberg Bad Kohlgrubs, dem Hörnle hinab nach Unterammergau. Von dort durch die wildromantische Schleifmühlklamm hinauf zum Pürschling mit dem August-Schuster-Haus/Pürschlinghaus (hier ist z. Zt. keine Übernachtung möglich).

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Anreise

Sie folgen dem Pfad in Richtung Vorderes Hörnle gen Osten. Weiter wandern Sie über das hintere Hörnle hinüber zum Stierkopf. Unterhalb des Stierkopfes befindet sich das Schatzloch. Hier gruben Venediger Bergleute vor langer Zeit nach Mineralien zur Glasherstellung, was die Einheimischen als Schatzsuche interpretierten. Weil das Hörnlegebiet aus instabilem Flysch aufgebaut ist, befindet sich der Stollen in einem schlechten Zustand und sollte nicht betreten werden.

Auf der gegenüberliegenden Talseite sehen Sie das Tagesziel, den Pürschling mit dem Teufelstättkopf. Zuerst müssen Sie aber noch hinab ins Ammertal steigen. Nach dem Verlassen des Bergwaldes wandern Sie durch das wunderschöne Ammertal, eine jahrhundertealte Kulturlandschaft, nach Unterammergau.

InUnterammergau führt die Wanderung durch die Ortsmitte hindurch in Richung Steckenberg und Schleifmühle. Kurz nach dem großen Wanderparkplatz zweigt der Weg rechts ab hinein in die Schleifmühlklamm. Vorbei an zahlreichen Wasserfällen durchqueren Sie die Klamm bis Sie wieder auf den Forsteweg treffen.

Auf einer kleinen Hochebene biegen Sie links, den steilen Forstweg vorbei an der Josephskapelle hinauf, zum Pürschlinghaus. (hier ist z. Zt. keine Übernachtung möglich).

 

Unsere Empfehlung:
Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" u.a. mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung
  • Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau oder das neue Testcenter in der Touristinformation in Bad Bayersoien und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.
  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im

Ammertaler Hof in Wurmansau

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Wegbelege

  • Wanderweg (52%)
  • Schotter (35%)
  • Straße (3%)
  • Asphalt (10%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen