Meditationsweg Ammergauer Alpen: 02. Etappe - Kloster Rottenbuch - Soier See

Auf einen Blick

  • Start: Kloster Rottenbuch, Rottenbuch
  • Ziel: Soier See, Seeweg, Bad Bayersoien
  • leicht
  • 10,76 km
  • 3 Std. 15 Min.
  • 241 m
  • 871 m
  • 695 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Etappe vom Kloster Rottenbuch (Station 2) zum Soier See (Station 3) bei Bad Bayersoien

Weitere Informationen

Anreise

Von der KlosteranlageRottenbuch führt Sie Ihr Weg weiter in Richtung Ammermühle, über die Ammer und weiter nach Schönberg.

Vorbei an der Pfarrkirche durchqueren Sie den Ort auf der Durchgangsstraße, folgen der Straße Südhang und verlassen den Ort auf dem Hörnleweg. Von hier aus genießt man einen traumhaften Blick auf das Bergpanorama mit dem Hörnle und dem dahinterliegenden Ammergebirge. Anschließend laufen Sie links an der Staatsstraße ca. 40 m entlang und biegen an einer kleinen Kapelle rechts in den Wiesenweg ein. Leicht bergab folgen Sie nun den Wegweisern Richtung Bad Bayersoien.

An der nächsten Kreuzung orientieren Sie sich rechts und kurz vor Lettigenbichl nach links. Sie orientieren sich an der Markierung Achrundweg.

An der Kreuzung halten Sie sich rechts. Das Bächlein, das Ihren Weg links begleitet, überqueren Sie bei nächster Gelegenheit und gehen links einen Anstieg hinauf.

An der nächsten Kreuzung halten Sie sich links am Schleifmühlweg und folgen gleich danach rechts einem Fußweg, der Sie direkt auf den Kapellenberg von Bad Bayersoien bringt. Von der Gedächtniskapelle haben Sie einen traumhaften Blick auf den gesamten Ort, den Soier See und die Ammergauer Alpen. Über eine Treppe steigen Sie wieder ab, gehen unten links und biegen wiederum links in die Kirmesauer Straße ein. Auf der rechten Seite führt ein Fußweg direkt zum See auf den Seerundweg.

 

Unsere Empfehlung:

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

 

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke, Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im Ammertaler Hof in Wurmansau. 

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Tipp des Autors

Wenn Sie aus Richtung Schönberg nach Bad Bayersoien kommen, dann besuchen Sie die Krieger- und Gedächtniskapelle auf dem Hang. Von dort bietet sich ein herrlicher Blick auf den See, das Dorf und die Ammergauer Alpen.

Anfahrt

A95, Murnau St 2062, B23 über Bad Bayersoien nach Rottenbuch

Parken

Franz-von-Heeren-Straße, Rottenbuch

Parkplatz ist nicht kostenpflichtig

Parkdauer: keine Zeitbegrenzung

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Rottenbuch Alte Post
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus. 

Literatur

Einen Reiseführer zum Wandern auf dem Meditationsweg finden Sie in unserem Onlineshop unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop

 

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.