Schneeschuhwanderung - Laber

Auf einen Blick

  • Start: Talstation Laber-Bergbahn, Oberammergau
  • Ziel: Talstation Laber-Bergbahn, Oberammergau
  • mittel
  • 10,04 km
  • 4 Std. 19 Min.
  • 756 m
  • 1642 m
  • 899 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Schneeschuhwanderung für Anfänger auf den Panoramaberg von Oberammergau - Abstieg mit der Seilbahn möglich Schneeschuhwanderung für Anfänger auf den Panoramaberg von Oberammergau - Abstieg mit der Seilbahn möglich

Nach dem gemütlichen Aufstieg über die Soila-Alm in schönem und offenem Gelände, lädt die Berggaststätte Laberhaus zur einer Pause ein mit überragenden Fernblicken in die Alpen hinein. Auf dem selbem Weg geht es wieder zurück ins Tal. Das Heißwasserbecken des WellenBergs wartet auf Ihren Besuch. Dieser Tourenverlauf wurde im Rahmen des Projektes "Skibergsteigen umweltfreundlich" des Deutschen Alpenvereins im Jahr 2015 in Zusammenarbeit mit lokalen Vertretern (Forst, Jagd und Bauern) erstellt.

Nach dem gemütlichen Aufstieg über die Soila-Alm in schönem und offenem Gelände, lädt die Berggaststätte Laberhaus zur einer Pause ein mit überragenden Fernblicken in die Alpen hinein. Auf dem selbem Weg geht es wieder zurück ins Tal. Das Heißwasserbecken des WellenBergs wartet auf Ihren Besuch. 

Dieser Tourenverlauf wurde im Rahmen des Projektes "Skibergsteigen umweltfreundlich" des Deutschen Alpenvereins im Jahr 2015 in Zusammenarbeit mit lokalen Vertretern (Forst, Jagd und Bauern) erstellt.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Anreise

Vom Parkplatz an der Laber-Bergbahn orientieren Sie sich zunächst entlang der Bergbahn, ein kleines Stück den Berg hinauf, bis Sie auf die Forststraße treffen. Dieser folgen Sie, immer der Laine entlang, bis zum Bärenbadflecken wo Sie rechts abbiegen und bis zur Soila-Alm durch offenes Gelände aufsteigen. Ab hier wird es auch steiler und die Route biegt vom Sommerweg rechts ab, über den Grat am Laberjoch, bis zum Laberhaus.

Nach einer Pause auf der grandiosen Sonnenterrasses des Laberhauses können Sie entweder mit der Laber-Bergbahn ins Tal fahren oder auf selben Route wieder hinunter zum Ausgangspunkt zurück laufen.  

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" mit allen Touren in der Region

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie IMMER den Lawinenlagebericht: www.lawinenwarndienst-bayern.de

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-GeräteRucksäcke, Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im Ammertaler Hof in Wurmansau. 

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Tipp des Autors

Am Endpunkt der Tour wartet das Heißwasserbecken des WellenBergs in Oberammergau zur Entspannung auf Sie.
www.wellenberg-oberammergau.de

Anfahrt

A95, B23 über Ettal nach Oberammergau

Parken

Parkplatz Laber-Bergbahn, Oberammergau

Parkplatz ist nicht kostenpflichtig

Parkdauer: bis 24:00 Uhr

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Oberammergau, WellenBerg/Laberbergbahn
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
9622 Oberammergau - Ettal - Linderhof (Schloss)
Zughaltestelle: Oberammergau Bahnhof Murnau - Oberammergau

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus. 

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Weitere Informationen

Wegbelege

  • Asphalt (1%)
  • Wanderweg (49%)
  • Schotter (39%)
  • Pfad (2%)
  • Unbekannt (10%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen