St.-Martin-Hütte am Grasberg (Kramer)

Auf einen Blick

  • Start: Bayernhalle
  • Ziel: Bayernhalle
  • mittel
  • 4,88 km
  • 55 Min.
  • 373 m
  • 1041 m
  • 701 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Geeignet für die ganze Familie und im Winter eine tolle Rodelstrecke. Gleichmäßiger Anstieg über einen breiten Forstweg.

Einst erklomm der bayerische König Maximilian II. diesen Weg, um seinem liebsten Hobby, der Jagd, nachzugehen. Vorbei an der Kriegergedächtniskapelle hinauf zur St.-Martin-Hütte, die ihren Besuchern seit jeher das Tal zu Füßen legt. Von diesem sonnigen Aussichtspunkt überblickt man das ganze Tal, umrahmt von Wank, Zugspitz- und Wettersteinmassiv. Da fällt es dir bestimmt nicht schwer, dich wie ein König zu fühlen.

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Deine Wanderung beginnt an der Bayernhalle. Orientiere dich am besten zunächst an der großen Infotafel, bevor du dem Waldweg gleich links neben der Tafel folgst. Nach ca. 10 Min. erreichst du eine Lichtung mit der Kriegergedächtniskapelle. Hier wendest du dich rechts und folgst dem Forstweg bergauf zur St. Martin-Hütte. Die Beschilderung hilft dir den richtigen Weg einzuschlagen.

Sicherheitshinweise

Alpiner Notruf Tel: 112 (Bergwacht)

Bergwettervorhersage der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahnen Tel: +49 8821 79 79 79

Ausrüstung

Wettergerechte Kleidung (am Besten im Zwiebellook), Knöchelhohe Wanderschuhe, Rucksack mit Schlechtwetterkleidung, Umziehwäsche, Mütze oder Stirnband, Stöcke, Trekking-Schirm, kleiner Snack und Getränk, eventl. GPS-Gerät, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Erste-Hilfe-Set

 

Tipp des Autors

Im Winter ist der Weg auch eine beliebte Rodelstrecke.

Anfahrt

A95 bis Eschenlohe, weiter über die B2 bis Garmisch-Partenkirchen, nach dem Tunnel in Richtung Ortsteil Garmisch, auf der Burgstraße bis zur Loisachbrücke, dort scharf rechts in die Fürstenstraße abbiegen, dann zweimal links abbiegen (Lazarettstraße, Brauhausstraße) bis zur Bayernhalle.

Von Mittenwald auf B2 bis Garmisch-Partenkirchen, der Hauptstraße bis zur fünften Ampel folgen, an der Kreuzung links abbiegen. Nächste Kreuzung ebenfalls links und den weiteren Straßenverlauf bis zur nächsten Kreuzung folgen. Dort nach rechts abbiegen, die Loisachbrücke überqueren (rechts u. gleich links) in die Fürstenstraße, dann zweimal links (Lazarattstraße/Brauhausstr.), bis zur Bayernhalle.

Über B23 bis Garmisch-Partenkirchen, immer der Zugspitzstraße folgen (über Marienplatz u. Promenadestraße). Überquere die Loisachbrücke (große Kreuzung), danach rechts in die Fürstenstraße abbiegen, zweimal links abbiegen (Lazarettstraße/Brauhausstraße) bis zur Bayernhalle.

Parken

An der Bayernhalle, kostenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Am Wochenende gibt es umsteigefreie ICE-Verbindungen zwischen Garmisch-Partenkirchen und Städten wie Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt oder Nürnberg. Die Regionalbahn ab München fährt zudem stündlich in die bayerische Alpenregion.

Komfortabel fährst du auch mit den Fernbussen von Flixbus. Die Busse der Linie 040 verkehren täglich achtmal auf direktem Wege von und nach München und Innsbruck. Fünfmal täglich sogar ohne Umstieg!

Das Urlaubsparadies in den Alpen ist tausende Kilometer entfernt? Dann ist eine Reise mit dem Flugzeug ideal! Einfach den nächstgelegenen Zielflughafen München oder Innsbruck auswählen und Flug buchen. Von dort aus geht es mit Bus oder Bahn problemlos nach Garmisch-Partenkirchen. 

Karte / Karten

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte (1:35.000), erhältlich bei Garmisch-Partenkirchen Tourismus und unter www.gapa.de. Alpenvereinskarte, Wetterstein- Mieminger Gebirge, Östliches Blatt (1:25.000) freytag & berndt, Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Werdenfelserland (1:25.000). Weitere Infos unter +49 8821 180 700 oder auf www.gapa.de

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.