Themenweg - Große Moor Runde

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz an der Kirmensauer Straße, Bad Bayersoien
  • Ziel: Parkplatz an der Kirmensauer Straße, Bad Bayersoien
  • leicht
  • 13,69 km
  • 3 Std. 25 Min.
  • 88 m
  • 864 m
  • 787 m
  • 100 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Die große Moor Runde verbindet die beiden Moorkurorte Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien, die durch das dort abgebaute Bergkiefern Hochmoor bekannt sind.

Gemütlicher Themenweg von Bad Bayersoien, entlang am Soier See und vorbei an Saulgrub nach Bad Kohlgrub. Anschließend über den Haiku Weg zurück nach Bad Bayersoien.

Auf Ihrem Weg kommen Sie an den beiden Moorlehrpfaden in Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien vorbei.

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt am Parkplatz an in der Kirmensauer Straße in Bad Bayersoien.

Von dort geht es direkt weiter zum Soier See, diesen umrunden Sie fast komplett. Besonders im Sommer laden die Liegewiesen am See zum Verweilen und Abkühlen im See ein.

Entlang des Sees verläuft auch ein Barfußpacours, bei dem Alt und Jung die unterschiedlichsten Untergründe mit den Füßen erkunden können. 

Anschließend verlassen Sie die Soier See Runde und gelangen über den Findenauer Wald zum Rochusfeld nach Bad Kohlgrub. In dieser typischen Hochmoorlandschaft wird noch aktiv das Moor für die Bäder abgebaut. 

Nun kommen Sie am Moorlehrpfad Bad Kohlgrub an. Hier erfahren Sie einiges über die Besonderheit unseres wertvollen Heilmoores und ein kleiner Weiher mit Liege lädt zum Entspannen ein. 

Sie verlassen den Ort vorbei an den Ortsteilen Vorderkehr und Hinterkehr und wandern über das Geizenmoos und den HAIKU Weg zurück nach Bad Bayersoien

Hier erwartet Sie ein weiterer Moorlehrpfad, der die Entstehung und Bedeutung des Moores für die Region anschaulich erklärt. 

Wenn Sie jetzt weitergehen und den Lehrpfad verlassen, gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt der Tour. 

 

Alternativ können als Start- und Endpunkt natürlich auch Bad Kohlgrub gewählt werden. 

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Kur- und Touristinformation in Bad Bayersoien oder in der Sportzentrale Papistock in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in:

Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Sportzentrale Papistock Oberammergau

Adresse: Bahnhofstr. 6a - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 8822 4178

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Tipp des Autors

Auch der Vogellehrpfad ist nicht weit entfernt vom Moorlehrpfad am Soier See und lässt sich gut als Abstecher mit einplanen. 

Anfahrt

A95, Murnau St 2062, über Bad Kohlgrub nach Bad Bayersoien

B17, B23 über Echelsbacher Brücke nach Bad Bayersoien

Parken

Parkplatz an der Kirmensauer Straße, Bad Bayersoien

Mehr Informationen HIER

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Gasthof Weißes Roß Bad Bayersoien

9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen

 

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus und Bahn.

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

Weitere Informationen

Wegbelege

  • Asphalt (46%)
  • Schotter (35%)
  • Wanderweg (16%)
  • Pfad (3%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.