Vom Kreuzeck über den Hausberg hinab ins Loisachtal

Auf einen Blick

  • Start: Bergstation Kreuzeck ; Garmisch
  • Ziel: Talstation der Kreuzeckbahn ; Garmisch
  • 11,77 km
  • 2 Std. 6 Min.
  • 277 m
  • 1639 m
  • 760 m

Hier startest du auf 1.650 m Höhe an der Bergstation der Kreuzeckbahn und durchquerst immer im Bergwald walkend das Classic-Gebiet über Hausberg und Bayernhaus bis hinunter zur Kochelbergalm. Von hier führt dich der Weg über den idyllischen Riessersee und die Aule-Alm wieder zum Ausgangspunkt. Eine schöne Rundtour mit einigem an Höhenmetern und romantischen Waldwegen.

Mit der Kreuzeckbahn fährst du hinauf auf das 1.650 m hohe Kreuzeck. Zuerst walkst du direkt von der Bergstation über einen kleinen Rücken hinweg und biegst nach ein paar Metern nach links Richtung Kreuzalm / Hausberg ab. Dieser Weg führt dich bergab zur Kreuzalm. Direkt unterhalb der Alm zweigst du nach links unten ab und folgst der Beschilderung "Fußweg zum Hausberg". Jetzt geht es durch einen dichten Bergwald immer leicht abwärts. Später querst du die Skipiste an der Tröglhütte. Von hier geht es nun fast eben bis zum Garmischer Haus am Hausberg. Hinter dem Garmischer Haus geht es weiter Richtung Bergstation der Hausbergbahn (nur Winterbetrieb). Vor der Bergstation orientierst du dich leicht rechts und folgst dem Fußweg, der wieder in den Wald hinein führt. Jetzt sind es nur noch ein paar Minuten bis du am Bayernhaus ankommst. Am Bayernhaus geht der Weg weiter bis zur Kochelbergalm. Nach der Alm führt der Weg rechts wieder in Richtung Hausberg und ca. 500 m weiter zweigt nochmals rechts der Höhenweg zum Riessersee ab. Der Weg kreuzt kurz darauf die Skiabfahrt. Am Riessersee angekommen kannst du dem Uferweg entweder rechts oder links um den See folgen. Am See-Ende führt ein Waldweg rechts weiter zur Aule-Alm und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Tourismus-Service Zugspitzland

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.