Vom Pflegersee zur St. Martin-Hütte und über den Kellerleitensteig zurück

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz am Pflegersee
  • 8,06 km
  • 1 Std. 37 Min.
  • 406 m
  • 1042 m
  • 764 m
  • 100 / 100

Beste Jahreszeit

Diese Rundwanderung führt dich vom romantischen Pflegersee über das Kramerplateau bis zur St. Martin-Hütte. Eine aussichtsreiche Tour für geübte Walker oder als kleine Wanderung mit deiner Familie.

Diese Rundwanderung führt dich vom romantischen Pflegersee über das Kramerplateau bis zur St. Martin-Hütte. Eine aussichtsreiche Tour für geübte Walker oder als kleine Wanderung mit deiner Familie.

Vom idyllisch gelegenen Pflegersee geht es über das Kramerplateau bis zur St. Martin-Hütte. Dort belohnt die Aussicht über Garmisch-Partenkirchen, vom Wank über das Wettersteingebirge bis zum Zugspitzmassiv jeden Aufstieg. Über befestigte Stufen folgst du dem Kellerleitensteig bis zum Pflegersee zurück. Am Steig erwartet dich nochmals ein traumhaftes Panorama auf das Loisachtal. Zum Ausklang bietet der Berggasthof Pflegersee die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr. Wer will, gönnt sich ein erfrischendes Bad im See. Eine detaillierte Tourenbeschreibung findest du im "PDF Druck" weiter oben.

Vom idyllisch gelegenen Pflegersee geht es über das Kramerplateau bis zur St. Martin-Hütte. Dort belohnt die Aussicht über Garmisch-Partenkirchen, vom Wank über das Wettersteingebirge bis zum Zugspitzmassiv jeden Aufstieg. Über befestigte Stufen folgst du dem Kellerleitensteig bis zum Pflegersee zurück. Am Steig erwartet dich nochmals ein traumhaftes Panorama auf das Loisachtal. Zum Ausklang bietet der Berggasthof Pflegersee die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr. Wer will, gönnt sich ein erfrischendes Bad im See.

 

Eine detaillierte Tourenbeschreibung findest du im "PDF Druck" weiter oben.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Anreise

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Pflegersee. Vor dem Seebad steht eine Infotafel, an der du dich orientieren kannst. Hier folgst du zunächst der Beschilderung nach Garmisch die Straße entlang bergab, später führt ein Waldweg parallel zur Straße. Nach der Straßenüberquerung geht es wieder bergauf über den Kramerplateauweg bis zur Kriegergedächtniskapelle. Von hier geht es rechts weiter zur St. Martin-Hütte. Nach einer Rast folgst du demselben Weg ein Stück zurück, die Abzweigung zum Pflegersee über den Kellerleitensteig ist ausgeschildert. Der leicht abwärts führenden Steig bringt dich bis zum Pflegersee.

 

 

 

Tipp des Autors

Die Tourist Information in Garmisch-Partenkirchen bietet geführte Touren mit ausgebildeten Trainern für alle Altersgruppen. Anmeldung unter Tel: +49 8821 180 7736.

 

Anfahrt

A95 bis Eschenlohe, weiter über die B2 bis Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Tunnel in Richtung Ortsteil Garmisch rechts abbiegen. Beim Ortseingang am Grandhotel Sonnenbichl nach rechts der Beschilderung zum Pflegersee folgen.

Von Mittenwald auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, die Hauptstraße entlang, an der fünften Ampel (Kreuzung) links in die Hindenburgstraße abbiegen, bei der nächsten Kreuzung wieder links, vor Bäckerei Müller rechts, an der nächsten Ampel rechts, auf der Burgstraße bis zum Grandhotel Sonnenbichl, dort links abbiegen, der Beschilderung zum Pflegersee folgen.

Über die B23 bis Garmisch-Partenkirchen, der Beschilderung nach München folgen, an der Burgstraße am Grandhotel Sonnenbichl links abbiegen, der Beschilderung zum Pflegersee folgen.

Parken

Parkplatz am Pflegersee.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn:   Stündliche Verbindungen München - Garmisch-Partenkirchen.

Vom Bahnhofsvorplatz mit den Ortsbussen der Linien 4 oder 5 bis zur Haltestelle Hörmannstraße. Die Hörmannstraße entlang und die erste Straße rechts (Pflegerseestraße) nehmen. Nun geht es noch ca. 20 Min. bergauf (Fußweg ist beschildert) bis zum Pflegersee.

Umsteigefreie ICE-Verbindungen am Wochenende z.B. aus Berlin, Hamburg, Ruhrgebiet, Köln, Frankfurt und Nürnberg. Autozug z.B. aus Hamburg, Hildesheim, Berlin und Düsseldorf nach München.


ICE 1221 freitagnachmittags aus Nordrhein-Westfalen nach Garmisch und Innsbruck, sonntagmittags ICE 1222 aus Innsbruck und Garmisch nach NRW z.B. via Hagen, Wuppertal, Solingen, Bonn, Koblenz und Mainz. Von diesen Städten ist das Werdenfelser Land, dann neu umsteigefrei per ICE zu erreichen.

Flugzeug: Flughäfen München, Stuttgart, Memmingen und Innsbruck. Auf Wunsch kostenpflichtiger Flughafenshuttle nach Garmisch-Partenkirchen.

Bus: Fernbuslinie 040 von Flixbus verkehrt 8x täglich auf direktem Weg von München (ZOB) und Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen Bahnhofsvorplatz. 5x täglich verkehrt Flixbus umsteigefrei vom Münchner Flughafen.  

 

 

Karte / Karten

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte und "Nordic Walking Führer" erhältlich bei Garmisch-Partenkirchen Tourismus oder unter www.gapa.de.

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen