Wanderung - Zum Ammerdurchbruch

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhof, Saulgrub
  • Ziel: Bahnhof, Saulgrub
  • leicht
  • 15,81 km
  • 4 Std. 20 Min.
  • 302 m
  • 921 m
  • 784 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Voralpine Wanderung zum Soier See in Bad Bayersoien und dem Ammerdurchbruch bei Saulgrub

Voralpine Wanderung zum Soier See in Bad Bayersoien und dem Ammerdurchbruch bei Saulgrub

Die Mischung von kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten macht diese Rundwanderung so interessant. Am Ammerdurchbruch und dem Soier See spüren Sie die Kraft und Schönheit des Wassers hautnah - an der Fatima Kapelle die religiöse Verwurzelung der Bewohner der Ammergauer Alpen. Stets begleiten Sie die weiten Blicke auf die Berggipfel der Ammergauer Alpen und ins Alpenvorland.

Die Mischung von kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten macht diese Rundwanderung so interessant. Am Ammerdurchbruch und dem Soier See spüren Sie die Kraft und Schönheit des Wassers hautnah - an der Fatima Kapelle die religiöse Verwurzelung der Bewohner der Ammergauer Alpen. Stets begleiten Sie die weiten Blicke auf die Berggipfel der Ammergauer Alpen und ins Alpenvorland.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Anreise

Die stark vom Wasser geprägte wunderschöne Landschaft in den Ammergauer Alpen lässt sich besonders gut an der Engstelle der Ammer, der Scheibum beobachten.

Sie starten am Bürgersaal in Saulgrub vorbei am Landgasthof "Beim Kargl" zum malerisch gelegenen Moorsee Soier See in Bad Bayersoien. Diesen umrunden Sie in nördlicher Richtung. 

Nach Unterschreitung der Bundesstraße schlängelt sich der Weg entlang des Bärenbaches über sanfte Hügel mit herrlichen Blicken auf die ersten Berge der Bayerischen Alpen hinab zum Kraftwerk Kammerl und zum Ammerdurchbruch.

An der Scheibum angekommen, können Sie gut nachvollziehen, wie das Wasser jahrtausendelang den Stein hier bearbeitet hat, bis es sich seinen Weg hindurch brach und Richtung München fortsetzen konnte.

Über den Saulgruber Rücken und den Gasthof Acheleschwaig gelangen Sie zu Fuß zur Fatimakapelle. Dieses Schmuckstück bietet Ihnen die besten Blicke auf die nördlichen Ammergauer Alpen.

Die Kapelle wurde von Josef Leismüller aus Dankbarkeit nach seiner Rückkehr aus der 5-jährigen Kriegsgefangenschaft 1949 erbaut. Von der Kapelle wandern Sie in wenigen Minuten zum Ausgangspunkt in Saulgrub zurück.

 

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" mit allen Touren in der Region

 

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau oder das neue Testcenter in der Touristinformation in Bad Bayersoien und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im

Ammertaler Hof in Wurmansau

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Tipp des Autors

Insbesondere an den Wochenenden in den Sommermonaten lohnt eine Rast im gemütlichen Biergarten vom Wirtshaus Acheleschwaig, das mit kühlen Getränken auf Sie wartet. Das Wirtshaus hat Freitags bis Montags geöffnet. Besichtigen sie die kleine Kapelle am Wirtshaus. Diese wurde von Herrn Fischer 2012 errichtet und ist den "14 Nothelfern" geweiht.

Parken

Parkplatz Bürgersaal, Saulgrub

Parkplatz ist nicht kostenpflichtig

Parkdauer: bis 24:00 Uhr

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Saulgrub Bürgersaal Almrösl
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
Zughaltestelle: Saulgrub Bahnhof
Murnau - Saulgrub - Oberammergau

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus. 

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Wegbelege

  • Asphalt (12%)
  • Straße (9%)
  • Schotter (33%)
  • Wanderweg (46%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen