Winterwanderung - Geizenmoos

Auf einen Blick

  • Start: Seeweg, Bad Bayersoien
  • Ziel: Seeweg, Bad Bayersoien
  • leicht
  • 12,02 km
  • 3 Std.
  • 96 m
  • 880 m
  • 787 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Schöner Winterwanderweg von Bad Bayersoien nach Bad Kohlgrub und zurück.

Folgen Sie der Wanderbeschilderung mit der Schneeflocke Nr. 13

Vom Startpunkt führen Ihre ersten Schritte am Südufer des Soier Sees entlang bis zur Abzweigung   „Bad Kohlgrub über Geizenmoos“. Sie wandern jetzt durch eine wunderschöne Moorlandschaft, die schneebedeckt besonders reizvoll ist und genießen herrliche Ausblicke Richtung Ammergauer Berge. Unterwegs sorgen Stelen mit HAIKU-Gedichten für literarische Kurzweil. Nach ca. 6,5 km erreichen Sie die am nördlichen Ortsrand von Bad Kohlgrub gelegene St.-Rochuskapelle. Werfen Sie doch einen Blick hinein! Über das „Rochusfelder Filz“, einem Abbaugebiet des Bad Kohlgruber Heilmoores, geht es weiter an der Straße entlang Richtung Saulgrub. Sie folgen dem Weg durch die Unterführung und wandern dann parallel zur B 23 Richtung Bad Bayersoien. Über die Brücke führt Sie der Weg dann für kurze Zeit auf die andere Straßenseite, bevor Sie die Seite nochmals wechseln. Nach kurzer Zeit erreichen Sie den Seebichl. Die Aussicht über den Soier See und den Ort ist von hier aus wirklich atemberaubend.  Danach geht’s gemütlich weiter Richtung Ortszentrum Bad Bayersoien und zum Ausgangspunkt in der Brandstatt.

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Vom Soier See in Bad Bayersoien folgen Sie der Wanderbeschilderung (blaue Schneeflocke mit der Nr. 13) durch das Geizenmoos Richunt Bad Kohlgrub. Über den Findenauwald gelangen Sie zurück nach Bad Bayersoien.

Unser Tipp:

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen die kostenlose App "Zugspitz Region" u. a. mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

 

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Kur- und Touristinformation in Bad Bayersoien oder in der Sportzentrale Papistock in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Grödeln/Spikes
  • Trekking-Schirme

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in der:

Kur- und Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Sportzentrale Papistock Oberammergau

Adresse: Bahnhofstr. 6a - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 8822 4178

Mehr Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Tipp des Autors

Gleich zwei Gasthäuser in Saulgrub laden bei dieser Winterwanderung zur Stärkung ein. Der Landgasthof "Beim Kargl" mit traditionell bayrischen Gerichten und saisonalen Schmankerl oder der Gasthof "Zum bayrischen Paradies" mit gesundheitsbewußter Küche, in der auch Allergiker, Vegetarier und Veganer leckere Gerichte finden.

Anfahrt

 A95, über Murnau (St2062) Bad Kohlgrub nach Bad Bayersoien

 

Parken

Parkplatz am Seeweg/Fischerhäusl Bad Kohlgrub

Mehr Informationen HIER

Parkplatz Trahtweg, Bad Kohlgrub

Mehr Informationen HIER

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Eisplatz
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus und Bahn. 

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.