Zur Partnachalm (1.050 m)

Auf einen Blick

  • Start: Ende der Partnachklamm
  • Ziel: Olympia-Skistadion
  • 3,92 km
  • 1 Std. 21 Min.
  • 169 m
  • 979 m
  • 729 m

Wanderbücherl Tour Nr. 26

Auf den Spuren des legendären Hornschlittenrennens

Kurzcharakteristik: Abwechslungsreiche Wanderung durch Klamm, Wald, über sonnige Wiesen, ein etwas steilerer Anstieg direkt nach der Klamm

  • Höhenunterschied: ca. 130 Höhenmeter
  • Einkehrmöglichkeit: Partnachalm, Tel.: +49(0)8821/2615

Von der wildromantischen Partnachklamm geht es durch den Wald hinauf bis zur Partnachalm, die auf einer Wiesenterrasse liegt und einen traumhaften Blick auf Dreitorspitze und weiter nach Osten zum Karwendel freigibt. Im Gasthof befindet sich eine schöne alte Stube mit Kachelofen, wo sich Wanderer gerne gemütlich wieder aufwärmen, falls der Wettergott mal nicht so hold gestimmt war. Hier oben an der Partnachalm startet im Winter auch das traditionelle Hornschlittenrennen, bei dem sich die wagemutigen Fahrer über die steile und kurvige Strecke ins Tal stürzen.

Wegverlauf:
Folge der Beschreibung Nr. 24 durch die Partnachklamm. Am Ende der Partnachklamm gehst Du noch ein kurzes Stück geradeaus, bis rechts der Wanderweg zur Partnachalm abzweigt. Dieser Weg führt Dich in  Kehren im Wald hinauf zur bewirtschafteten Alm. Die Fahrstraße zur Alm geht steil hinunter zurück zum Skistadion.

Anbindungsmöglichkeiten:
• Nach Garmisch über die Kochelbergalm
• Zum Garmischer Haus auf den Hausberg
• Ins Reintal zur Bockhütte, Reintalangerhütte und über die Knorrhütte zur Zugspitze bzw. 4 alpin (Teil des Europäischen Fernwanderwegs Nr. 4,
 

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.