Wandern rund um Garmisch-Partenkirchen

Was das Herz begehrt...

Vielfältige Wanderungen rund um Garmisch-Partenkirchen

Auf Kramer, Wank, Hausberg, Osterfelder Kopf oder Kreuzeck erschließen sich Wander-Paradiese rund um Garmisch-Partenkirchen mit zahlreichen Strecken-Varianten für jeden Fitness-Grad. Unterwegs laden im Sommer bewirtschaftete Almen zur Rast ein und wer ungestört sein möchte, picknickt inmitten der alpinen Natur.

Die Partnachklamm

Ein faszinierendes Naturschauspiel

Ich bin ein alternativer Text
Etappe 3 Garmisch-Partenkirchen - Krün

Durch die Berge graben sich zahlreiche wilde Klammen und Schluchten – viele davon sind mit Steigen und Tunneln für Besucher erschlossen. In Garmisch-Partenkirchen lockt die Partnachklamm zu einem Spaziergang der besonderen Art: Links und rechts ragen die Felsen bis zu 80 Meter steil in den Himmel. Von oben stürzen kleine Wasserfälle herab, die im Winter als gefrorene Eissäulen bizarre Skulpturen bilden. Besuchern erschließt sich die Eiswelt der Partnachklamm auf geführten Fackel-Wanderungen. Wer sich dagegen ins wilde Höllental begeben möchte, hat hierzu nur im Sommer Gelegenheit: Die Schlucht im Nachbarort Grainau, durch die sich das Gletscherwasser der Zugspitze gräbt, ist von Mai bis Oktober zugänglich. Das tosende Spektakel erleben Besucher auf einem anderthalb Kilometer langen Weg, der über schmale Stege, Felstreppen und durch beleuchtete Tunnel führt.

Wanderungen rund um Garmisch-Partenkirchen

Suche

Filter

{{ resultCount }} Treffer