Museum im Bierlinghaus

Auf einen Blick

  • Bad Bayersoien

Über das Museum:

Die Bierlings waren ein Kaufmannsgeschlecht aus Bayersoien. Sie hatten das Amt des Salzfaktors inne.

In einer Sonderausstellung sind Bilder der "naiven" Malerin, Adelheid Reichsiegel, einer Bäuerin aus Echelsbach, zu sehen.

Die Bierlings waren ein Kaufmannsgeschlecht aus Bayersoien. Sie hatten das Amt des Salzfaktors (ein amtlich bestallter Verwalter der Salzdeponien, in denen das auf der Rottstrasse transportierte Salz gelagert wurde) inne und waren über vier Jahrhunderte die Familie im Ort.

Über ihr Leben, ihre Nöte berichtet das Museum in Bad Bayersoien und zeigt, wie sie wohnten.

Zudem beschäftigt es sich mit altem Handwerk und dem Torfabbau im Moos. Gerätschaften zum Teil längst vergangener, in Bad Bayersoien ansässiger Handwerkszünfte wie Schmied, Wagner, Zimmerer, Sattler, Schuhmacher oder Steinhauer sind hier ausgestellt.

Der hingebungsvollen Sammelleidenschaft von Martha Echtler ist es zu verdanken, dass hier zudem eine großartige Dokumentation zeitgenössischer Volksfrömmigkeit ausgestellt werden kann. Die umfangreiche Sammlung umfasst neben kolorierten Kupferstichen, Hinterglasbildern und Klosterarbeiten auch Wallfahrtsandenken und Skulpturen.

Im Museumsgarten befinden sich Bildtafeln zur Ausstellung "Ins Holz fahren mit Schlitten und Roß" und sind frei zugänglich.

Kommen Sie und tauchen Sie ein in längst vergangene Zeiten

Hinweis für KönigsCard Inhaber:

1 x täglich freier Eintritt

Virtueller Rundgang im Museum im Bierlinghaus

Dorfstr. 46

82435 Bad Bayersoien

Deutschland


Tel.: +49 8845 / 7030620

Weitere Informationen

Preisinformationen

Eintritt ab 15.05.2019

Erwachsene 3,50

Einheimische und Gäste mit Kurkarte ermäßigt 3,00

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre ---

Hinweis für KönigsCard Inhaber: 1 x täglich freier Eintritt

 

 

 

 

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.