Staffelseemuseum Seehausen

Auf einen Blick

  • Seehausen am Staffelsee

Eindrucksvoll präsentiert das Staffelseemuseum Seehausen die außergewöhnliche Geschichte dieses Fischerdorfes: von den Grabungen auf der Insel Wörth, der Entstehung eines besonderen Kunsthandwerks und den fischreichen Gründen des Staffelsees.

Nach fast zweijähriger Planungs- und Umsetzungszeit öffnete das neue Staffelseemuseum am Samstag, den 27.01.2018, für die Öffentlichkeit seine Türen.

Die Themen des Museums sind vielfältig. Angefangen bei der bereits in der Bronzezeit ansetzenden Kulturgeschichte der Region, die ihren Beginn auf der Insel Wörth hat. Hierbei stützt man sich auf Erkenntnisse, der Ausgrabungen die bereits zwischen 1992 und 1997 durchgeführt wurden.

Ebenso wird auf alle Aspekte des Staffelsees für die Region eingegangen; von der Entstehung über Flora und Fauna bis zur Nutzung für die Fischerei und deren Geschichte, aber auch als Teil der religionshistorischen Tradition mit der überregional bedeutenden Fronleichnamsprozession.

Ein weiteres Thema ist die Kunst der Hinterglasmalerei als ein europaweites Spezialthema in der Kunstgeschichte auf das im Staffelseemuseum detailliert eingegangen wird. Seehausen, mit den Malerdynastien Gege und Noder, war ein bedeutendes „Zentrum“ dieser Maltechnik.

Das Aushängeschild des Museums sind die wechselnden Sonderausstellungen. Neben der Vielfältigkeit der Themen, wird sich auch auch den Persönlichkeiten/Künstlern im Staffelseeraum und darüber hinaus gewidmet, welche im Speziellen die Region maßgebend geprägt haben, deren Wirken jedoch bei den „großen“ Museen nicht berücksichtigt wird. Das Museum ist barrierefrei.

Seestraße 1

82418 Seehausen am Staffelsee

Deutschland


Tel.: + 49 8841 672858

E-Mail:

Webseite: staffelseemuseum.de


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.