Durchs Eschenlainetal zum Walchensee

Auf einen Blick

  • Start: Loisachbrücke
  • Ziel: Eschenlohe ; 82438 ; Eschenlohe
  • 34,08 km
  • 2 Std. 6 Min.
  • 450 m
  • 900 m
  • 635 m

Wir beginnen in Eschenlohe an der Loisachbrücke und überqueren dieselbe. Bei der folgenden Kreuzung halten wir uns halblinks und gleich anschließend geht es nach rechts, in Richtung Tonihof / Eschenlainetal. Von hier mäßig ansteigend am „Tonihof“ vorbei, verlassen wir die Teerstraße nach ca. 2 km, um nach rechts ins „Eschenlainetal“ zu fahren. Nach einer kurzen Abfahrt überqueren wir die Eschenlaine. Jetzt beginnt die Fahrt durch das wildromantische Tal, beginnend mit einer kurzen heftigen Bergaufpassage, bis wir nach einer Rechtskurve über die Brücke der „Gachentodklamm“ radeln und die steilen Abgründe hinter uns lassen. Die folgenden ca. 6 km, sind der schönste Teil des Tales. Die abwechslungsreiche Fahrt wird durch eine kurze Bachquerung durch ein lockeres Kiesbett unterbrochen. Wer garantiert nicht nass werden will, der wählt etwas oberhalb den schmalen Steg (kurze Tragestrecke). Am höchsten Punkt der Tour (910 m) nehmen wir den linken Abzweig und erreichen nach einer kurzen Abfahrt einen Wanderparkplatz an der B 11. Von dort links abbiegen bis zum Walchensee, Ortsteil Einsiedl. Wir verlassen die B 11 beim Hotel Einsiedel nach rechts und radeln über Zwergern und dem „Klösterl“ (seit 1688 ehemalige Eremitage), weiter am Campingplatz vorbei, bis der Ort „Walchensee“ erreicht ist. Der Rückweg erfolgt auf gleichen Strecke, wobei die rasante und sehr abwechslungsreiche Abfahrt durch das Eschenlainetal unsere volle Konzentration erfordert.

Weitere Informationen

Tipp des Autors

Loisachbrücke. Schwierigkeitsgrad: Mittel; Beschaffenheit: 20 % Asphalt, 80 % Schotter Forst- und Wirtschaftswege

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.