Gießenbachalm

Auf einen Blick

  • Start: Rathaus ; Am Gern 1
  • Ziel: Rathaus ; Am Gern 1 ; 82490 ; Farchant
  • 14,10 km
  • 3 Std.
  • 715 m
  • 1320 m
  • 605 m

Bergtour – gute Ausrüstung und Kondition unbedingt erforderlich.
Die Gießenbachalm war früher im Sommer die Farchanter
Hoher Fricken Pferdeweide, weshalb auch in verschiedenen Wanderkarten die Gießenbachalm als Rossalm bezeichnet wird. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Gießenbachalm zu erreichen:

Sie folgen dem Weg bis zum
Spielleitboden, gehen ein kurzes Stück links, um gleich wieder auf
den Steig zu kommen, der nach rechts weitergeht. Etwa 20 Minuten später kommen kurz hintereinander zwei gut ausgebaute Forststraßen,
die Sie überqueren, um auf dem Steig weiterzugehen. Erst
geht dieser Steig flach dahin, bis er nach einer leichten Linkskurve
anzusteigen beginnt. Diesem Steig folgen Sie und erreichen wieder
eine Forststraße, die Sie ebenfalls überqueren. Leicht rechts versetzt
geht der Steig weiter und nach 5 Minuten kommen Sie wiederum zu
einer Forststraße, die Sie wieder überqueren. Jetzt gehen Sie auf der
etwas groben Straße (die mittlere) ca. 15 Minuten aufwärts, bis in
einer Rechtskurve der Steig nach links weitergeht und Sie die „letzte
Quelle vor dem Gipfel“ überqueren. Von hier führt der Steig in Serpentinen
aufwärts. Dieser Steig endet am Grat zwischen Schafkopf
und Brünstl kopf, an einer Forststraße, der Sie nach links, um nach kurzer Zeit wieder auf eine Straße zu treffen, der Sie nach rechts folgen.
Bleiben Sie jetzt immer auf dieser Straße, die erst leicht abwärts,
später nach einer Linkskurve aufwärts geht und bald erreichen Sie
die Gießenbachalm.


Möglichkeit II: Folgen Sie dem Weg Richtung Enning-Alm über die Reschbergwiesen und weiter auf der Forststraße.
Etwa 50 Meter nach den RB-Wiesen, wo die Straße leicht ab -
wärts geht, folgen Sie dann dem rechts abzweigenden Forstweg, der
erst relativ flach beginnt und immer mehr ansteigt. Am Grat zwischen
Schafkopf und Brünstlkopf angekommen, geht es erst etwas
abwärts weiter und nach einer Linkskurve wieder aufwärts zur Giesenbachalm.

 

Weitere Informationen

Tipp des Autors

Farchant. Bergtour

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.