Meditationsweg Ammergauer Alpen

Auf einen Blick

  • Start: Wieskirche, Steingaden
  • Ziel: Schloss Linderhof, Linderhof
  • leicht
  • 87,46 km
  • 1 Tag 1 Std. 33 Min.
  • 2066 m
  • 1500 m
  • 695 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

87 km langer Fernwanderweg vom UNESCO Weltkulturerbe der Wieskirche durchs Ammertal bis Schloss Linderhof im Graswangtal. Mehrere Etappen verbinden insgesamt 15 kulturelle Sehenswürdigkeiten und Kraftorte in der Natur.

Von der Wieskirche in Steingaden bis Schloss Linderhof im Graswangtal führt der Meditationsweg Ammergauer Alpen. Vorbei an Kirchen, Kapellen, historischen Orten und Naturschönheiten schlängelt sich der Meditationsweg durch das hügelige Voralpenland der Ammergauer Alpen. Als Anreiz zum Meditieren und Innehalten, Kraft schöpfen und Ausruhen dienen die 15 Stationen des Meditationsweges. Informationstafeln regen hier die Gedanken an und schicken Sie auf Reisen.

Die rund 87 km Wegstrecken sind in mehreren Tages-Etappen zu begehen. Als Wegabschnitte eignen sich die einzelnen Stationen des Meditationsweges:

 

Wieskirche - Kloster Rottenbuch - 10,5 km

Kloster Rottenbuch - Soier See - 10,1 km

Soier See - Scheibum - 10,7 km

Scheibum - Fatimakapelle -  4,1 km  

Fatimakapelle - Rochusfeld - 2,6 km

Rochusfeld - Wallfahrtskirche Kappel - 9 km

Wallfahrtskirche Kappel - Hörnle -  4,2 km
(Diese Etappe ist nur im Sommer begehbar! Im Winter folgen Sie dem Wiesmahdweg und gelangen bei der Romanshöhe wieder auf den ausgeschilderten Meditationsweg zur nächsten Station "Passionstheater". Diese Alternative ist natürlich auch im Sommer möglich für alle, die sich den Aufstieg zum Hörnle ersparen möchten.)

 

Hörnle - Passionstheater - 9,1 km

Passionstheater - Kreuzigungsgruppe -  1,1 km

Kreuzigungsgruppe - Döttenbichl - 6,3 km

Döttenbichl - Kloster Ettal - 3,7 km

Kloster Ettal - Ammerquellen - 3,7 km

Ammerquellen - Gertrudiskapelle - 4,7 km

Gertrudiskapelle - Schlosspark Linderhof -  6,6 km

 

Ausführliche Informationen, geführte Touren, Wegbeschreibungen, Übernachtungen, Gastronomie und Transport gibt es auf der Seite www.meditationsweg.bayern

 

 

Weitere Informationen

Anreise

Die Wegbeschreibung finden Sie bei den einzelnen Etappen.

Unsere Empfehlung:

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" u. a. mit GPX-Tracks für alle Touren in der Region.

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke, Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im Ammertaler Hof in Wurmansau. Der Standort ist ideal als Ausgangspunkt für Wanderungen auf das Hörnle oder entlang des Wiesmahdweges.

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Tipp des Autors

Am intensivsten erleben Sie den Meditationsweg Ammergauer Alpen auf einer geführten mehrtägigen Wanderung.

Anfahrt

A95, Murnau St 2062, über Bad Kohlgrub nach Bad Bayersoien. Von dort aus weiter über die Echelsbacher Brücke nach Steingaden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus. 

Literatur

Einen Reiseführer zum Wandern auf dem Meditationsweg finden Sie in unserem Onlineshop unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop

 

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.