Meditationsweg Ammergauer Alpen: 07. Etappe - Kappel - Hörnle

Auf einen Blick

  • Start: Kappelkirche, Unterammergau
  • Ziel: Hörnle Bergstation, Bad Kohlgrub
  • mittel
  • 6,80 km
  • 2 Std.
  • 656 m
  • 1493 m
  • 858 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

7. Etappe Meditationsweg Ammergauer Alpen von der Kappel (Station 7) in Unterammergau auf den Aussichtsberg Hörnle (Station 8) bei Bad Kohlgrub. Diese Etappe ist nur im Sommer begehbar!

Sebastian Heckelmiller

Weitere Informationen

Tour-Status
  • geschlossen
Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Vom Portal der kleinen Wallfahrtskirche Kappel aus orientieren Sie sich rechts. An der kleinen Stele folgen Sie dem Wiesmahdweg weiter in südöstlicher Richtung. Sie kommen an einer Info-Tafel vorbei, an der Ihnen die Gipfel des Ammergebirges erklärt werden.

An  der nächsten Weggabelung gehen Sie links, verlassen nach ca. 600 m den Wiesmahdweg und nehmen den nach links ansteigenden Asphaltweg. Dieser schlängelt sich zunächst bergauf und bietet Ihnen immer wieder wunderbare Ausblicke ins Tal und ins Naturschutzgebiet Pulvermoos.

An der Stelle, an der ein Wegweiser links Richtung Stieralm weist, gehen Sie noch ein paar Schritte und folgen dem ebenfalls nach links führenden Forstweg entlang des Gschwandgrabens.

Ihr Weg steigt weiter bergauf und über eine Lichtung erreichen Sie bald die Hirtenhütte. Von hier geht links ein kurzer Anstieg hinauf zum Gipfel des Mittleren Hörnles.

Am Gipfel angekommen, genießen Sie erst einmal die einzigartige Rundumsicht.

 

Diese Etappe ist nur im Sommer begehbar!

Im Winter folgen Sie dem Wiesmahdweg und gelangen bei der Romanshöhe wieder auf den ausgeschilderten Meditationsweg zur nächsten Station "Passionstheater " . Diese Alternative ist natürlich auch im Sommer für alle möglich, die sich den Aufstieg zum Hörnle ersparen möchten.

 

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Tourist-Info in Bad Bayersoien oder im Drahtesel Verleih Lukas Spindler in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus:

 

GPS-Geräte

Rucksäcke

Kindertragen, Kinderjacken

Multifunktionsjacken

Wanderschuhe

Stöcke

Ferngläser

Tourensoftware

Schneeschuhe

Grödeln

Trekking-Schirme

 

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in:

Tourist-Info Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Drahtesel Verleih Lukas Spindler

Adresse: Theaterstraße 2 - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 172 7228493

www.bikeverleih-oberammergau.de

 

 

 

Tipp des Autors

Die Kappelkirche ist nach mündlicher Überlieferung die älteste Kirche im Ammertal. Es lohnt sich einen Blick hinein zu werfen. Rechts vom Eingang bringt Sie ein "Rosenkranzweg" (mit schönen Bildstöcken) nach unten zur kleinen Lourdesgrotte.

Anfahrt

 A95, B23 über Oberammergau nach Unterammergau

 

Parken

Parkplatz Kappel, Unterammergau

 

großer Alternativparkplatz

Parkplatz Breitenau

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Unterammergau Ammerbrücke
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
Zughaltestelle: Bhf Unterammergau
Murnau - Unterammergau – Oberammergau

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus und Bahn.

e-Car-Sharing im Naturpark Ammergauer Alpen

 

Literatur

Einen Reiseführer zum Wandern auf dem Meditationsweg finden Sie in unserem Onlineshop unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

Weitere Informationen

Wegbelege

  • Asphalt (3%)
  • Schotter (4%)
  • Unbekannt (50%)
  • Wanderweg (25%)
  • Pfad (19%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.