Meditationsweg Gedanken Bergauf!

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz Hausbergbahn
  • Ziel: Osterfelderkopf
  • schwer
  • 11,91 km
  • 3 Std.
  • 1419 m
  • 2034 m
  • 727 m
  • 60 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

“Gedanken Bergauf!” ist ein Meditationsweg auf gut ausgebauten und beschilderten Wegen im Classic-Gebiet. Er kann von geübten Wanderern von oben nach unten, von unten nach oben oder auch nur in einzelnen Etappen begangen werden. Der Weg lädt dich ein, an den 6 Stationen und den 20 Zwischenstationen zur Ruhe zu kommen, den Alltag zu entschleunigen und neue Kraft zu finden. Die grandiose Natur, die weiten Blicke und die zahlreichen
Rastplätze helfen dir dabei.

Weitere Informationen

Anreise

Start am Hausberg-Parkplatz, kurz der Bergbahntrasse nach oben folgen, nach ca. 100 m die Straße abwärts und an der Kreuzung wieder rechts bergauf Richtung Kochelberg. Nach dem Bichler-Hof steht ein Wegkreuz am rechten Wegrand, dort ist die

Station 1: Gottesbegegnung
Durch den lichten Mischwald dem Weg weiter Richtung Kochelbergalm und über die Bergwiesen zur Partnachalm. Dort findest du südlich der Alm die

Station 2: Behütet auf allen Wegen
du folgst dem Weg wieder ein Stück zurück und gehst der Beschilderung Bayern-Haus/Hausberg nach auf einem schmalen Waldpfad links bergauf. Nach dem Bayernhaus kommst du zum Speichersee und zur

Station 3: Unterwegs sein
du folgst der Beschilderung Richtung Garmischer-Haus und Kreuzalm. Am Kreuz der Kreuzalm ist die

Station 4: Lust auf mehr
Sie folgen dem Weg zur Kreuzeck-Bergstation und über dem Weg mit seltenen Blumen am Rand zur Hochalm. Am Kreuz mit Blick ins Isartal ist die

Station 5: Gott öffnet Räume
Von der Hochalm führt der Fußweg unter der Hochalmbahn zur Bergstation der Alpspitzbahn und etwas oberhalb zum Osterfelderkopf. Dort findest du die letzte (oder erste)

Station 6: Zuflucht und Schutz. Du bist angekommen!

Sicherheitshinweise

Alpiner Notruf Tel: 112 (Bergwacht)
Bergwettervorhersage der Bayerischen Zugspitzbahn
Bergbahnen Tel: +49 8821 79 79 79

Ausrüstung

Wettergerechte Kleidung (am Besten im Zwiebellook), Knöchelhohe Wanderschuhe, Rucksack mit Schlechtwetterkleidung, Umziehwäsche, Mütze oder Stirnband, Stöcke, Trekking-Schirm, kleiner Snack und Getränk, eventl. GPS-Gerät, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz

 

Anfahrt

Anfahrt aus Richtung Norden: Bundesautobahn A95 - Autobahnende
Bundesstraße B2 (München - Garmisch-Partenkirchen) Beschilderung Ortsteil Garmisch folgen.


Bundesstraße B23 (Augsb urg - Garmisch-Partenkirchen)

Anfahrt aus Richtung Süden:

A12 / E60 Inntal Autobahn
B2 / E533 Mittenwald - Klais - Kaltenbrunn - Garmisch-Partenkirchen 

Inerorts an der Rathauskreuzung Richtung Grainau/Zugspitze/Reutte.


Von Grainau / Ehrwald (Tirol) der Beschilderung "Ortsteil Partenkirchen" folgen.

In der Nähe des Bahnhofs beginnt die Beschilderung Alpspitz-Wellenbad / Olympia Eissport-Zentrum - egal aus welcher Richtung du kommst. Sie bringt dich bis zum großen Parkplatz, den wir als Ausgangspunkt unserer Tour nehmen.

Parken

Parkplatz am Alpspitz-Wellenbad / Olympia Eissportzentrum (P6) oder Parkplatz am Hausberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn:   Stündliche Verbindungen München - Garmisch-Partenkirchen.

Hinterer Ausgang des Bahnhofs wählen, rechts nach der Zugspitzbahn zum Olympia Eissport-Zentrum, daran vorbei zum Alpspitz-Wellenbad (5 min Fußweg).

 

Umsteigefreie ICE-Verbindungen am Wochenende z.B. aus Berlin, Hamburg, Ruhrgebiet, Köln, Frankfurt und Nürnberg. Autozug z.B. aus Hamburg, Hildesheim, Berlin und Düsseldorf nach München.


ICE 1221 freitagnachmittags aus Nordrhein-Westfalen nach Garmisch und Innsbruck, sonntagmittags ICE 1222 aus Innsbruck und Garmisch nach NRW z.B. via Hagen, Wuppertal, Solingen, Bonn, Koblenz und Mainz. Von diesen Städten ist das Werdenfelser Land, dann neu umsteigefrei per ICE zu erreichen.

 

Flugzeug: Flughäfen München, Stuttgart, Memmingen und Innsbruck. Auf Wunsch kostenpflichtiger Flughafenshuttle nach Garmisch-Partenkirchen.

 

Bus: Fernbuslinie 040 von Flixbus verkehrt 8x täglich auf direktem Weg von München (ZOB) und Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen Bahnhofsvorplatz. 5x täglich verkehrt Flixbus umsteigefrei vom Münchner Flughafen.  

 

 

Karte / Karten

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte (1:35.000), erhältlich bei Garmisch-Partenkirchen Tourismus und unter www.gapa.de. Alpenvereinskarte, Wetterstein- Mieminger Gebirge, Östliches Blatt (1:25.000) freytag &berndt, Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Werdenfelserland (1:25.000). Die Tourist Information verleiht kostenlos einen digitalen Wanderführer mit interessanten Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Pflanzen und Tierwelt sowie Einkehrmöglichkeiten. Weitere Infos unter +49 8821 180 700 oder auf www.gapa.de

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.