Rodelbahn am Hörnle

Auf einen Blick

  • Start: Hörnle Talstation, Bad Kohlgrub
  • Ziel: Hörnle Talstation, Bad Kohlgrub
  • mittel
  • 6,94 km
  • 1 Std. 30 Min.
  • 499 m
  • 1408 m
  • 909 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Schöne, täglich präparierte Rodelbahn vom Hörnle ins Tal nach Bad Kohlgrub. Die Bahn ist 4,5 km lang. Der Aufstieg ist mit der Hörnlebahn (Sessellift) möglich oder auch zu Fuß (2,5 km und 500 Höhenmeter). Wer keinen eigenen Schlitten besitzt, kann ihn sich an der Talstation ohne Voranmeldung (vorhanden sind etwa 140 Schlitten) gegen Gebühr ausleihen.

Das Hörnle ist der Hausberg von Bad Kohlgrub und liegt am "Eingang" vom Naturpark Ammergauer Alpen. Von daher beschert der Anstieg herrliche Ausblicke hinaus ins Alpenvorland. Nach einer Stärkung auf der Hörnlehütte geht es auf einer rasanten Rodelabfahrt zurück ins Tal.

 

Bitte respektieren Sie vorhandene Wildruhezonen und meiden Sie die Zeit zwischen Abend- und Morgendämmerung, da in dieser Zeit Wildtiere besonders anfällig für Störungen sind.

Mehr Informationen und die genauen Grenzen finden Sie HIER.

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Zu Fuß erfolgt der Aufstieg entlang des Sommerwanderweges aufs (Vordere) Hörnle. Dieser ist außer nach extremem Neuschnee auch im Winter gut begehbar und besser als die Forststraße, auf der Ihnen die Rodler entgegen kommen.

Am einfachsten und bequemsten fahren Sie aber mit der Hörnle Schwebebahn nach oben. Da macht die Abfahrt gleich noch mehr Spaß und vielleicht ist sogar Zeit für weitere Abfahrten.

Unser Tipp:

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen die kostenlose App "Zugspitz Region" u. a. mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

Für das Wandern im Winter empfehlen wir Ihnen Stöcke oder Grödl/Spikes, da die Wege teilweise vereist sein können und bei sich schnell ändernden Wettersituationen nicht immer rechtzeitig gestreut und geräumt werden können.

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Kur- und Touristinformation in Bad Bayersoien oder in der Sportzentrale Papistock in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus:

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Grödeln
  • Trekking-Schirme

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in:

Kur- und Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Sportzentrale Papistock Oberammergau

Adresse: Bahnhofstr. 6a - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 8822 4178

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Tipp des Autors

Damit man bei der ca. 20 Minütigen Fahrt mit dem offenen Sessellift nicht zu sehr auskühlt, empfiehlt es sich eine der Decken um die Hüften zu wickeln, die an der Talstation in einer großen Kiste bereit stehen. Oben angekommen steht die nächste Kiste zum ablegen der Decke bereit.

Anfahrt

A95, über Murnau (St2062) nach Bad Kohlgrub

Parken

Parkplatz Tannenbankerllift, Bad Kohlgrub

 

Mehr Informationen HIER 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Zughaltestelle: Kurhaus Bad Kohlgrub (15 Min. Fußweg zum Startpunkt)
Murnau - Bad Kohlgrub - Oberammergau 

e-Car-Sharing im Naturpark Ammergauer Alpen

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.