Vom Hausberg nach Grainau

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz am Hausberg
  • 9,51 km
  • 1 Std. 15 Min.
  • 50 m
  • 752 m
  • 708 m
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Eine einfache Langlaufstrecke über flache Wiesen mit unvergleichlichem Bergpanorama.

 

Vom Ortsrand in Garmisch-Partenkirchen geht es über flache Wiesen nach Hammersbach. Das atemberaubende Alpenpanorama macht diese rund acht Kilometer lange Tour zu einem unvergesslichen Naturerlebnis. Die Loipe (klassisch und skating) wird täglich gespurt und steht dir kostenlos zur Verfügung.

 

Eine detaillierte Tourenbeschreibung findest du im "PDF Druck" weiter oben.

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Direkt in der Wiese neben der Bedarfshaltestelle der Bayerischen Zugspitzbahn beginnt die Loipe. Von dort geht es zunächst parallel zu den Bahngleisen in westliche Richtung. Nach zwei Straßenüberquerungen führt die Loipe zur Degerlaine. Nach einer Brückenüberquerung geht es parallel zum Tegernauer Weg bis nach Hammersbach. Kurz vor dem gleichnamigen Bach ist der Wendepunkt zurück nach Garmisch-Partenkirchen. Bei guten Schneeverhältnisse ist hier der Anschluss an die Loipen von Grainau möglich.

 

Ausrüstung

Langlaufschuhe, Langlaufskier und Stöcke, Trainingshose (Wind- und Wasserabweisend), warme Funktionsunterwäsche, Skirolli, Jacke (Wind- und Wasserabweisend), Mütze, Stirnband, dünne Handschuhe, Sonnenbrille, Loipenplan, eventl. Snack und ein kleines Getränk, Wechelbekleidung für nach dem Lauf

 

Anfahrt

A95 von München Richtung Garmisch-Partenkirchen. Am Autobahnende bei Eschenlohe weiter auf der B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchanter Tunnel zunächst der Beschilderung Ortsteil Garmisch / Grainau / Zugspitze folgen. An der Ampel am Marienplatz (links McDonalds) links abbiegen, über die Kreuzung weiter geradeaus bis zum Hausberg.

B2 von Innsbruck / Mittenwald kommend bis zur Rathauskreuzung in Partenkirchen. Hier links abbiegen Richtung Grainau / Zugspitze / Fernpass Reutte und dem Straßenverlauf der Hauptverkehrsstraße folgen. An der Kreuzung zur Alpspitzstraße links zum Hausberg abbiegen.

B23 (kommend von Ehrwald/Tirol bzw. Grainau / Zugspitze) an der zweiten Abzweigung rechts in die Gernackerstraße, dem Straßenverlauf folgen. An der Kreuzung zur Alpspitzstraße rechts zum Hausberg abbiegen.

Parken

Großer Parkplatz an der Hausbergbahn Talstation (P7).

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Stündliche Bahnverbindung zwischen München Hbf und Garmisch-Partenkirchen, weiter mit dem Zug der Bayerischen Zugspitzbahn (Bedarfshaltestelle) oder mit dem Skibus. An Wochenenden im Dezember und Januar fährt der Skiexpress der DB von München direkt bis zum Ausgangspunkt der Loipen am Hausberg.

Umsteigefreie ICE-Verbindungen am Wochenende z.B. aus Berlin, Hamburg, Ruhrgebiet, Köln, Frankfurt und Nürnberg. Autozug z.B. aus Hamburg, Hildesheim, Berlin und Düsseldorf nach München.
ICE 1221 freitagnachmittags aus Nordrhein-Westfalen nach Garmisch und Innsbruck, sonntagmittags ICE 1222 aus Innsbruck und Garmisch nach NRW z.B. via Hagen, Wuppertal, Solingen, Bonn, Koblenz und Mainz. Von diesen Städten ist das Werdenfelser Land, dann neu umsteigefrei per ICE zu erreichen.

Flugzeug: Flughäfen München, Stuttgart, Memmingen und Innsbruck. Auf Wunsch kostenpflichtiger Flughafenshuttle nach Garmisch-Partenkirchen.

Bus: Fernbuslinie 040 von Flixbus verkehrt 8x täglich auf direktem Weg von München (ZOB) und Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen Bahnhofsvorplatz. 5x täglich verkehrt Flixbus umsteigefrei vom Münchner Flughafen.  

 

Karte / Karten

"Sport und Wintergaudi" erhältlich bei Garmisch-Partenkirchen Tourismus oder unter www.gapa.de

Weitere Informationen

www.gapa.de

 

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.