Wanderung - Historisches Oberammergau

Auf einen Blick

  • Start: Tourist-Information, Oberammergau
  • Ziel: Tourist-Information, Oberammergau
  • leicht
  • 6,47 km
  • 1 Std. 53 Min.
  • 201 m
  • 929 m
  • 830 m
  • 40 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Leichte Rundwanderung um Oberammergau auf den Spuren von Königen und Römern

Leichte Rundwanderung um Oberammergau auf den Spuren von Königen und Römern

Auf dieser Tour erkundigen Sie einen kleinen Passionsspielort mit großer Geschichte. Auf den Spuren von römischen Soldaten und bayerischen Königen wandeln Sie durch das historische Oberammergau und dessen Umgebung. Der von den weltberühmten Passionsspielen geprägte Ort ist reich an Kunst und Kultur mit direkter Nähe zu den Naturschönheiten von Bayerns größtem Naturschutzgebiet.

Auf dieser Tour erkundigen Sie einen kleinen Passionsspielort mit großer Geschichte. Auf den Spuren von römischen Soldaten und bayerischen Königen wandeln Sie durch das historische Oberammergau und dessen Umgebung. Der von den weltberühmten Passionsspielen geprägte Ort ist reich an Kunst und Kultur mit direkter Nähe zu den Naturschönheiten von Bayerns größtem Naturschutzgebiet.

Weitere Informationen

Anreise

Bei dieser Tour wandern Sie stets auf historischem Gebiet. Vom Start aus gehen Sie über die Ammer zurück ins 19. Jahrhundert, hinauf zur Kreuzigungsgruppe. Diese Marmorskulptur spendierte der Märchenkönig Ludwig II. von Bayern den Oberammergauern aus Dankbarkeit für eine Privatvorstellung der Passionsspiele 1871.

Der herrliche Ausblick von hier oben auf Oberammergau ist eines Königs wirklich würdig.

Weiter führt Sie der Grottenweg zum Döttenbichl der gleich Zeuge von zwei Kulturkreisen ist. Auf der einen Seite fanden sich keltische Gewandfibeln, Schlüssel und Werkzeuge. Diese mögen als Gaben eines kleinen Brandopferplatzes gesehen werden, der sich hier befand. Der Opferplatz weist auf eine Besiedelung des Ammertales bereits lange vor der Eroberung durch die Römer hin.

Auf der anderen Seite stehen Münzen, Dolche, Pfeilspitzen und Schuhnägel von römischen Soldaten. Dort gefundene Katapultpfeilspitzen tragen den Stempel der 19. Legion, die 9 n. Chr. in der Varusschlacht im Teutoburger Wald vernichtend geschlagen wurde.

Auf dem Rückweg in Richtung Ort, vorbei an Friedhof und Tennisplatz, überqueren Sie wieder die Ammer und begeben sich über die Dorfstraße durch den historischen Kern von Oberammergau zum Ausgangspunkt zurück.

Unsere Empfehlung:

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" u. a. mit GPX-Tracks für alle Touren in der Region

 

 

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau oder das neue Testcenter in der Touristinformation in Bad Bayersoien und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im

Ammertaler Hof in Wurmansau

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Tipp des Autors

Besuchen Sie unbedingt auch eine Führung durch das Passionstheater und hinter die Kulissen. Einige der Führer haben selbst bei den Passionsspielen migewirkt und erzählen gerne Anekdoten. Die nächsten Spiele finden 2020 statt.

Anfahrt

A95, B23 über Ettal nach Oberammergau

Parken

Parkplatz Eugen-Papst-Straße, Oberammergau

Parkplatz ist nicht kostenpflichtig

Parkdauer: keine Zeitbegrenzung

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Oberammergau, Bahnhof oder Eugen-Papst-Str. - Rückfahrt: Ettal Klostergasthof
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
9622 Oberammergau - Ettal - Linderhof (Schloss)
Zughaltestelle: Bhf Oberammergau (Murnau - Oberammergau)

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus.

Karte / Karten

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

 

Weitere Informationen

Wegbelege

  • Asphalt (51%)
  • Wanderweg (44%)
  • Schotter (1%)
  • Straße (3%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen