Wankgipfel - Ameisberg und Wankgipfel - Rosswank

Auf einen Blick

  • Start: Wank Bergstation
  • Ziel: Rosswank
  • 4,15 km
  • 1 Std. 17 Min.
  • 123 m
  • 1778 m
  • 1657 m

Wanderbücherl Tour Nr. 32 a

Das Werdenfelser Land aus der Vogelperspektive
Wankgipfel - Ameisberg und Wankgipfel - Rosswank


Kurzcharakteristik: Ein unvergleichlicher 360°-Blick vom Panoramaberg Garmisch-Partenkirchens

Einkehrmöglichkeiten:
• Wankhaus (DAV), kein Ruhetag, Tel. +49(0)8821/5620
• Sonnenalm in der Bergstation, kein Ruhetag, +49(0)8821/53777
Besonderheiten:
• Überdachte Ruhebänke und Sonnenliegen am Weg
• Bequemer Auf- und Abstieg mit der Wankbahn
 
Wegverlauf:
Der Weg zum Ameisberg verläuft unter Umgehung des Wankgipfels auf der nordöstlichen Bergseite gegenüber dem Ausgangpunkt, der Bergstation der Wankbahn. Der gut ausgebaute und beschilderte Rundweg führt nach dem Wankhaus zum Ameisberg. Dieser Weg ist leicht begehbar und für eine gemütliche Rast finden sich zahlreiche überdachte Ruhebänke und Sonnenliegen. Bei schönem Wetter reicht die Sicht über Starnberger See und Ammersee bis hin nach München. Wer noch weiter wandern will, sollte den Rundkurs auf dem Weg zum Rosswank erweitern. Dieser führt in südöstlicher Richtung und eröffnet einen grandiosen Blick über das Wetterstein hinweg bis auf die Tiroler Gipfel.


 

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.